Senfsamen gelten

Braune Senfsaat… seit etwa dreitausend Jahren als feuriges Nahrungsmittel und sind auf der ganzen Welt beliebt.

Bereits im Fernen Osten kannte man die intensive Würzleistung der winzigen Senfkörner und raffinierte Nahrungsmittel mit der gemahlenen Substanz.

In Griechenland dagegen wurde dem Senfkorn eine andere Verwendung zugesprochen. Die Senföle der Samen halfen als medizinisches Mittel gegen Verdauungsbeschwerden und regten den Stoffwechsel an. Heute ist Senf als Gewürz überall verbreitet und in jedem Haushalt zu finden. Ob für Würstchen, Soßen oder zu Käse: Die vielen Aromen der Senfsamen sorgen für umfangreiche Einsatzgebiete. Weiterlesen