Senfsaaten als natürliches Gewürz

BraunsenfsaatSenfsaaten stammen aus aller Welt und unterscheiden sich in ihrem Aroma und Geschmack. Sie dienen in erster Linie als scharfes Würzmittel in der Küche.

Ferner ist die Senfsaat ein Heilmittel und stimuliert durch die enthaltenen Öle die Verdauung und den Blutkreislauf.

Ob süß oder feurig, grobkörnig oder glatt – bis heute sind über 40 verschiedene Senfarten bekannt, die hauptsächlich aus der gelben, braunen oder orientalischen Senfsaat hergestellt werden.

Verarbeitung der Senfsaat

Das erste Rezept für Senf stammt aus dem Römischen Reich und wurde mit Wein zubereitet. Die Mischung besteht außerdem aus gemahlenen Senfkörnern, Essig und Wasser. Abgeschmeckt mit verschiedenen Würzstoffen, Salz und Zucker erhält der Senf seinen aromatischen Geschmack. Die beliebte Schärfe entsteht nur durch die gemahlene Senfsaat. Das Pulver selbst schmeckt kaum scharf, doch durch das Vermischen mit Wasser und Essig werden die scharfen Senföle freigesetzt. Anstatt Essig wurde früher Traubenmost zum Senf gegeben, wodurch er die Bezeichnung „Mostrich“ erhielt. Das Wort Senf stammt jedoch vom lateinischen Wort „sinapis“ ab, was ins Althochdeutsche übersetzt „senaf“ bedeutet. Im Gegensatz zum gelben Senf ist die Schärfe der Braunsenfsaat flüchtig. Bei der Verarbeitung wird die Senfsaat oft als letzte Zutat hinzugefügt, um die Schärfe lange erhalten zu können. Die bekannten Senfarten reichen heute über Dijon-Senf und Feigensenf bis hin zum Kräutersenf oder Bordeaux-Senf.

Wissenswertes über die Senfsaaten

Die Senfsaaten reifen an einer einjährigen Pflanze in klimatisch gemäßigten Zonen. Zu den wichtigsten Anbaugebieten gehören Russland, China, Frankreich und Kanada. Unterschieden wird hauptsächlich zwischen dem gelben, dem braunen und dem wilden Senf. Die gelbe oder auch weiße Senfsaat ist neutral im Geruch und bringt in Verbindung mit Flüssigkeit ein mildes bis leicht scharfes Aroma hervor. Anders der schwarze oder braune Senf. Der Geruch der Senfsaat beißt in der Nase und das Aroma ist feurig scharf. Qualitativ hochwertige Senfsaaten besitzen eine homogene Farbe und einen frischen und intensiven Geschmack.
Mit besten Grüssen,
Ihr Erik Jenss

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *